• Agenda 2013
  • Spaziergänge
  • Aktiv Gruppen

Herzlich Willkommen auf der Seite der Listenhunde-Hilfe Schweiz eV.

News

NEWS8.91013

Wer Informationen zum Thema Listenhunde wendet sich bitte an einen der drei Vereinen die sich in der Schweiz diesem Thema angenommen haben.

BullStaffHilfe Die BullStaff Hilfe, ist der direkte Nachfolger der Listenhunde Hilfe Schweiz und hat die heimatlosen Hunde der Listenhunde Hilfe Schweiz übernommen. Ich bitte Sie unsere Hunde weiter zu unterstützen!!

Kontakt/Telefon: 079-993 22 74
Spendenkonto: IBAN: CH52 8121 4888 0083 17732
Webseite: Facebook: https://www.facebook.com/BullStaffHilfe?ref=hl

SOS Listenhunde (Ostschweiz)
Webseite: http://www.soslistenhunde-schweiz.ch/

Darf ich euch darum bitten, so schnell wie möglich sämtliche Zahlungen an die Listenhunde Hilfe Schweiz per sofort zu stoppen (da ich wegen der noch fehlenden Vollmacht, die Zahlungseingänge auf unser Konto nicht sperren kann), und wer das noch möchte bitte direkt an die Pensionen zu senden. Ich werde euch auf dem Laufenden halten und über die weiteren Entwicklungen informieren. Die bestehenden Hunde durften mit einer Bewilligung noch beim Halter bleiben, doch der Zuzug solcher Hunde ist verboten. Man wollte für die Zürcher Bevölkerung einen Schutz vor gefährlichen Hunden.. Nun sind die neusten Zahlen der Beissvorfälle publik. Seit einführung des Gesetzes wurden es nicht weniger, sondern mehr Vorfälle. Das Verbot hat also überhaupt nichts gebracht. Ausser Leid und Elend für all diejenigen, die ihre Hunde anständig halten und all die Hunde welche abgeschoben wurden und dann Mangels Plätzen in den Tierheimen eingeschläfert wurden.. Ohne Worte...

Der "Listenhund" ist keine Rasse, sondern ein Sammelbegriff für all die Hunderassen, welche in den einzelnen Kantonen speziell im Hundegesetz aufgelistet sind. Viele Leute sind sich bewusst, dass zum Beispiel ein PitBull auf dieser Liste steht. Aber wussten Sie auch, dass im Tessin auch die Dogge oder der Malinois aufgeführt wird? Hunde die Zähne im Maul haben können zu beissen. Natürlich ist das Ausmass der Verletzung anders wenn ein Kleinsthund zubeisst im Vergleich zu einem Biss eines grossen Hundes. Jeder Hundebiss ist einer zu viel!! Deshalb unterstützen wir auch Beiesspräventionen: Zum Beispiel. Ich habe Angst vor Hunden - Ratgeber vom Bundes Veterinärsamt. Schaut man sich die Statistiken an, führen nicht die Hunderassen die Liste an, welche durch die Medien und manchen Politiker verteufelt werden.. Eine Rassenliste gaukelt falsche Sicherheit vor!

Wie können Sie helfen? Als Einzelpersonen können wir nur im kleinen Umkreis etwas bewirken. Aber genau dieser Umkreis ist extrem wichtig!! Indem wir den Leuten die uns Nahe stehen, zeigen wie unsere Hunde wirklich sind, können wir einigen die Wahrheit aufzeigen. Denn wenn nun genau diese Ihnen bekannte Person auf dieses Thema angesprochen wird, wird die erzählen, dass sie einen solchen Hund schon mal in Farbe gesehen hat und der überhaupt nicht den Vorurteilen entsprochen hat. Man sollte von jedem Hundehalter erwarten, dass er sich an einige Benimmregeln hält!! Den Hundekot aufnehmen! Hunde in Leinen-pflichtigen gebieten wirklich an der Leine führen. Nur Hunde ab der Leine lassen, welche absolut sicher Abrufbar sind! Respekt gegenüber Nichthundehalter zeigen und die Hunde abrufen wenn einem eine Jogger, Fahrradfahrer etc entgegenkommt. Den Hund abrufen, wenn ein angeleinter Hund entgegen kommt. Mit solch einfachen Grundregeln hätten wir viele Probleme nicht. Den mit etwas Respekt gegenüber anderen Personen, lassen sich viele Probleme vermeiden!!

Wieso ihr einen Hund adoptieren solltet

Es gibt viele Dinge über die man nachdenken soll wenn man sich ein Haustier besorgen will, besonders wenn es aktive sind wie Hunde und Katzen. Bei solchen sollte man nicht nur die Rasse sondern auch viele andere Dinge in achtung nehmen. Genau so wenn sie eine wunderschöne Frau oder einen Mann auf der Sex Zürich Szene treffen, geht es auch mit den Tieren, nicht alles kann man mit den äusseren sehen.

Hierbei werden wir über Hunde reden und zwar die Vorteile und Gründe wieso ihr nicht i eure Tasche greifen solltet und für einen bezahlen, sondern einen adoptieren solltet. Zuerst ist natürlich der Hilfe Faktor dort, ihr werdet ein Tier retten das vielleicht sein oder ihr ganzes Leben im Käfig verbringen würde. Das ist nobel und sehr gut von euch, ihr werdet euch wohl fühlen und so, aber das beste ist dass der Hund es auch wissen wird. Es wird wirklich wissen dass Sie es gerettet habt und es wird euch in den meisten Fällen dankbar sein und Zuneigung zeigen. Ihr musst nicht auf die Strasse gehen und so, obwohl ihr so die Sex Zürich Szene besser erkunden werdet, nach Hunden suchen. Ihr könnt solche in einen Tierheim finden wo ihr es kennenlernen könnt, sehen ob ihr gut mit ihn zusammenpasst und erst dann es zusammen nach Hause nehmen.

Zunächst kommt auch ein sehr wichtiger Grund, ihr werdet nicht bezahlen müssen, aber dafür werdet ihr ein gut trainierten und geduldigen Hund bekommen der weiss wie man sich benimmt. Das ist unglaublich wichtig, denn man kann ja nicht immer zwei oder drei Stunden jeden Tag und so mehrere Jahre verbringen indem man den Hund beibringt wie es sich benehmen muss. Bei den Hunden ist auch sehr wichtig dass die wissen dass du etwas für sie gemacht habt. Einen zu kaufen ist nichts besonders gutes, den jeder andere wurde es auch machen, also habt ihr es nicht gerettet oder so etwas. Aber wenn ihr einen Hund adoptiert und ihn zu euch nach Hause bringt, dann wird es klar wissen dass ihr der Retter seid. Bei der Sex Zürich Szene auf http://www.and6.ch ist es etwas ähnliches, denn die wunderschönen Frauen mussen fühlen dass ihr gut für sie seit und ihnen gut meint, um mit euch zusammen zu kommen. Ihr solltet also nicht nur an euer Aussehen sondern auch an eure Manieren und Benehmen achten und zeigen dass die nicht die Einzige ist. In der gleichen Zeit soll aber die wunderschöne Frau von der Sex Zürich Szene beikriegen dass sie etwas besondere für sie ist.

Während ihr einen wunderbaren Hund adoptiert könnt ihr aber auch Rassen wählen, und noch wichtiger sehen was für eine Persönlichkeit das Hund hat. Dies ist sehr wichtig und eine sehr grösser Plus den ihr sicherlich haben wollt. Aber am Ende wird euch die Zuneigung und Liebe am meisten gefallen und ihr werdet nie mehr nachdenken ein Haustier zu kaufen. Um dies zu fühlen musst ihr aber erst raus gehen, ein Tierheim aufsuchen und bloss ein paar Stunden mit den Tieren dort zu verbringen, ihr werdet es sehen dass sie euch von Anfang an lieben werden.

mehr


mehr